Veteranen

Säntisabfahrt

Dienstag, 5. März 2024
Tourenleiter/in: Alois Rey
1650 hm / 3 h
  • Blick zurück zum Säntis
  • Blick zur Wagenlücke
  • Couloir oberhalb Mesmer
  • Zwischen Mesmer und Seealpsee

Mit dem Auto bis zur Schwägalp und mit der Seilbahn auf den Säntis. Abfahrt vom Alten Säntis zur Wagenlücke und über Lochten zum Mesmer und weiter zum Seealpsee und nach Wasserauen. Mit dem Zug nach Urnäsch und dem Postauto zurück zur Schwägalp.

1:25 000, Blatt Nr.: 1115 Säntis

Die Säntisabfahrt ist eine sehr eindrückliche Abfahrt in einer alpinen Umgebung. Es sind mehrere Couloirs bis knapp 40° Neigung zu befahren. Beherrschung der Skis auch im steilen Gelände ist erforderlich. Die Tour darf auch konditionell nicht unterschätzt werden. Je nach Schneelage müssen die Skis noch getragen werden. Turnschuhe in den Rucksack packen. Eindrücke von der Abfahrt siehe Bilder oben und auf dem angegebenen Link zum Tourenportal des SAC.

LVS, Schaufel, Sonde, Turnschuhe
Restaurants auf dem Säntis und in Wasserauen.
Die Seilbahn auf den Säntis nimmt Skifahrer nur bis und mit der Lawinenwarnstufe 2, mässig, mit. Allenfalls erfolgt eine Verschiebung der Tour.
  • 07:00 Uhr
  • Gemeindeparkplatz Brüöl, Schwyz
8 Personen
Säntisbahn: Fr. 19.-., Bahn und Postauto Fr. 8.- (Halbtax), Autospesen ca Fr. 25.-,
  • Alois Rey
  • 079 548 05 69 | 041 811 24 80
  • bis am Sonntagabend, 3. März 2024
  • Keine E-Mails, WhatsApp usw.
Anmeldung ist erforderlich