Hotel Skitourenwoche Surselva – Rueras
S ZS
Sonntag – Freitag,
12. – 17. März
Leiter:
Thomas Strüby, Bergführer
Hotel Genuss-Skitourenwoche La Thuile (Petit St. Bernhard)                             S ZS
Sonntag-Freitag,
12. – 17. März
Leiter:
Adrian Schuler, Bergführer
Skihochtouren-, FreeRide-, Wellnesswoche Obergurgl, Ötztal
S WS
Sonntag - Freitag,
26. – 31. März
Leiter:
Heinz Tschümperlin, Bergführer
Ski-Hochtourenwoche La Grave - Barre des Ecrin 4102m                                   S ZS
Sonntag - Karsamstag,
9. – 15. April
Leiter:
Adrian Schuler, Bergführer
Hochtour Aletschhorn
S ZS+
Montag - Mittwoch,
10. - 12. April
Leiter:
Heinz Tschümperlin, Bergführer
Skihochtourentage Aletschhorn 4193m
S ZS+
Montag – Donnerstag,
24. – 27. April (4 Tage)
Leiter:
Thomas Strüby, Bergführer
Gr. Grünhorn, Fiescherhörner, Finsteraarhorn
S ZS
Montag - Donnerstag,
24. – 27. April
Leiter:
Heinz Tschümperlin, Bergführer
Diese Tourenwochen wurden in den November Clubnachrichten detailliert ausgeschrieben. Für weitere Details wendet Euch bitte direkt an den entsprechenden Bergführer:

Adi Schuler                 079 455 60 48                        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thomas Strüby           076 332 27 69 (Combox)       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heinz Tschümperlin   079 333 23 02                        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Ski-Hochtourenwoche Dauphine -Barre des Ecrin 4102m
Sonntag-Karsamstag,
9. – 15. April 2017
Leiter:
Adrian Schuler,
Bergführer
Höhenmeter:
Bis ca. 1500 m
 
Tourlängen:
ca. 5- 6 h
Programm:
Das Dauphine Gebiet mit seinen wilden Zinnen und imposanten Gletschern bietet uns im Winter eine Vielzahl toller Abfahrten und genialen Skigipfeln. Wir durchqueren den „Karakorum der Alpen“ und besteigen u.a. den südlichsten 4000er der Alpen, die Barre des Ecrins 4102m.
Eine Woche mit einem einzigartigen Mix aus Bergsteigen und viel Skifahren.
Anforderungen:
Sicheres Skifahren im hochalpinen Gelände.
Unterkunft:
6 Nächte in guten Berghütten.
Kosten:
Bergführerkosten Fr. 1750.00.-
Exkl. Übernachtungen, HP, Getränke, Reise- Bergbahn- und Transferkosten.
Teilnehmerzahl:
3 Personen
Anmeldung/Auskunft:
Adrian Schuler, Dipl. Bergführer, 6430 Schwyz
Email : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skihochtourentage Aletschhorn 4193m
Gipfelstürmer
S ZS+
Montag – Donnerstag,
24. – 27. April 2017 (4 Tage)
Leiter:
Thomas Strüby, Bergführer
Höhenmeter:
1600 m
Tourenlänge:
bis 8 h
Bemerkungen:
Das genaue Reiseprogramm und die detaillierte Ausrüstungsliste erhältst du nach deiner Anmeldung. Erfahrung in Steigeisengehen, eine angemessene Skitechnik und eine sehr gute Kondition wird vorausgesetzt.
Programm:
Eindrückliche Skihochtouren im einsamen Oberaletschkessel. Die Anreise erfolgt über die Belalp. Der Folgetag dient der Akklimatisation auf das wunderschön gelegene Sattelhorn.
Unser Hauptziel nehmen wir am dritten Tag in Angriff. Die eindrückliche und lange Skihochtour auf das Aletschhorn. Am letzten Tag verlassen wir den Kessel über den Beichpass ins Lötschental.
Das Wochenende davor kann als selbständige Akklimatisation an die Höhe genutzt werden.
Unterkunft:
Oberaletschhütte 2640 m, www.oberaletsch.ch
Kosten:
Fr. 1490.00 inkl. Bergführerkosten, 3 Übernachtungen/HP in Berghütten; exkl. Getränke, Reisekosten
Teilnehmerzahl:
Kleingruppe von mind. 4 - max 6 Personen (2 Gäste pro Bergführer/Aspirant)
Anmeldung/Auskunft:
Thomas Strüby, Dipl. Bergführer, Sonnenbergstrasse 4, 6423 Seewen; Mobile: 076 332 27 69 (Combox) oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.sonnenbergfuehrer.ch
Anmeldefrist: Ende März 2017
Gr. Grünhorn, Fiescherhörner, Finsteraarhorn
Montag - Donnerstag,
24. – 27. April
Leiter:
Heinz Tschümperlin, Bergführer
Landeskarte 1:50 000 264 S Jungfrau
Tägliche Aufstiege: 4 – 5 h
Bemerkung:
Das Finsteraarhorn mit seinen 4273 m, der höchste Berg in den Berner Alpen, steht majestätisch und markant   …. auf Walliser Boden. Mit dem Gr. Grünhorn, 4043m, den Fiescherhörnern, 4048 bzw. 4025 m und dem Ausstieg über die Bächilücke nach Reckingen wird in den vier Tagen ein Maximum an Bergerlebnissen geboten.
Programm:
1. Tag:    Fahrt mit der Bahn ab Interlaken Ost auf das Jungfraujoch, 3454 m. Kurzer Aufstieg zum Mönchsjoch mit anschliessender Abfahrt über das Ewigschneefäld bis ca. 3200 m. Aufstieg auf das Gr. Grünhorn, 4043m, mit kurzer, leichter Gratkletterei. Abfahrt zur Konkordiahüttehütte, 2850 m.
               Aufstieg ca. 5 Std.
2. Tag:    Wir laufen das Ewigschneefäld hoch, biegen auf 3300 m rechts ab und erreichen schliesslich Skier tragend den Fieschersattel, 3923m. Ab hier besteigen wir auf der einen Seite über einen leichten Grat kletternd, das Gr. Fiescherhorn, 4048m und auf der andern Seite mit den Skiern das Hintere Fiescherhorn, 4025m. Abfahrt zur Finsteraarhornhütte, 3040m.
               Aufstieg ca. 6 Std.
3. Tag:    Via Frühstücksplatz laufen wir immer schön ansteigend zum Hugisattel, 4088m. Ab hier führt ein schöner, gut zu besteigender Felsgrat zum Gipfel, dem Finsteraarhorn, 4273m. Abstieg auf derselben Route und zurück zur Hütte.
               Aufstieg ca. 4.5 Std.
4. Tag:    Skiaufstieg auf das Vorder Galmihorn, 3517 m. Lange Abfahrt durch das Bächital nach Reckingen. Heimfahrt.
               Aufstieg ca. 3 Std.
Treffpunkt:
6.20 Uhr Bahnhof Interlaken Ost (Abfahrt Zug um 6.35 Uhr).
Ausrüstung:
gemäss separater Liste (möglichst leicht).
Kosten:
CHF 1'645.00, für 3 Übernachtungen mit Halbpension in Berghütten,                               4 Bergführertage. 2 Teilnehmer. (Reisekosten nicht inbegriffen)
Anmeldung/Auskunft:
Heinz Tschümperlin, Syti, 6432 Rickenbach
Tel. P: 079 333 23 02; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Skitourenreise Island
Firn und Fishsoup
Samstag – Samstag,
29. April – 6. Mai
Leiter:
Thomas Strüby, Bergführer
Höhenmeter:
1000 – 1500 m
Tourenlänge:
bis 5 h
Programm:
Unser Skitourengebiet die Troll Peninsula befindet sich auf Tröllaskagi. Dies ist eine Halbinsel im Norden Islands, welche nordwestlich der Stadt Akureyri und nur rund 40 Kilometer südlich des Nördlichen Polarkreises liegt. Ende April wird es ruhig um Dalvik und das Skitourengebiet gehört praktisch uns. Firnabfahrten wie du sie noch nie erlebt hast. Lass dich von der isländischen Atmosphäre begeistern und geniesse eine einmalige Skitourenwoche mit vielen Höhepunkten.
Bemerkungen:
Das genaue Reiseprogramm und die detaillierte Ausrüstungsliste erhältst du nach deiner Anmeldung. Die Aufstiege unserer Skitouren sind zwischen 1000 und 1500hm. Dafür benötigen wir zwischen 3 – 5 h. Die Touren sind im Allgemeinen mittelschwer. Sicheres Skifahren auch im steileren Gelände ist Voraussetzung
Unterkunft:
Brimnes Hotel www.brimnes.net
Kosten:
CHF 2490.00 exkl. Flugkosten (zwischen CHF 600.00 bis 1000.00 für Direktflug). Inklusive Führung und Reiseleitung durch Thomas Strüby, Flughafentransfers in Island, 6 Übernachtungen mit Vollpension im Hotel im DZ, 1 Übernachtung mit Frühstück im DZ mit Du/WC im Hotel in Reykjavik
Exklusive: Annullationskostenversicherung, persönliche Reiseversicherung, weitere Mahlzeiten in Reykjavik, Getränke, Trinkgelder, Eintritte, z.B. Bäder, Besichtigungen, Reisekosten nach/von Zürich, Mehrkosten aufgrund wetter- bzw. verhältnisbedingter oder von Teilnehmern verlangter Programmänderungen
Teilnehmerzahl:
Kleingruppe von mind. 6 – max. 8 Personen
Anmeldung/Auskunft:
Thomas Strüby, Dipl. Bergführer, Sonnenbergstrasse 4, 6423 Seewen; Mobile: 076 332 27 69 (Combox) oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; www.sonnenbergfuehrer.ch
Anmeldefrist: Ende November 2016

     Clubnachrichten Inserenten (klick das Bild)

Die Mobiliar
Versicherung & Vorsorge
Elektro Gasser
Bike & Climb Up
Velo und Bärgsport
Arthur Weber
Convisa
Unternehmens und Steuerberatung
Schuhe Tschümperlin
Gwerder Sport, Muotathal
Mythen Schmuck
Monica Schnüriger
Wohnform Tschümperlin
Agro Energie Schwyz
Triner Druck
Bike & Climb Up
Velo und Bärgsport
Victorinox, Messerfabrick
Schwyzer Kantonalbank
Migros Bank
Erwin Betschart
Energie & Haustechnik
Schmidlin Holzbau
Forst Allround GmbH
Bruno Suter
EBS-Gruppe
Alles aus einer Hand

Copyright © 2017 by SAC Sektion Mythen. All Rights Reserved.