Editorial:
 

Warum nur diese Berg-Leidenschaft?

Moses nahm auf einem Berg die zehn Gebote entgegen. Die Berg-Predigt ist eines der zentralen Elemente des in der westlichen Welt erfolgreichsten Buches aller Zeiten. Goethe durchreiste die Alpen und schickte seinem Freund Schiller eine Freiheits-Geschichte von den „Berglern“, daraus schuf dieser das Meisterwerk „Wilhelm Tell“. Der Tod von Ueli Steck löste auch bei Menschen Betroffenheit aus, die Berge am liebsten nur anschauen. Ich selbst steige auf unseren Hausberg Berg „Mythen“ um mein Firmen¬jubiläum zu begehen. An schönen Sonntagen ist auf Gipfel-zu-Gipfel-Wegen wie z.B. die Gratwanderung Klingenstock-Fonalpstock kein Durchkommen. Berg-gipfel sind Orte wo Identität gestiftet wird: Schweizer¬fahnen und Kreuze, in jüngerer Zeit auch buddhistische Gebetsfahnen sorgen für Heimatgefühle, Verbundenheit, Leidenschaft und Hingebung, zuweilen auch auf Unverständnis und Ablehnung. Warum nur lösen Berge so starke Emotionen aus? Ich weiss es nicht! Und ich denke, liebe SAC-Freunde, auch ihr wisst es nicht. Es ist einfach so, wir spüren es so intensiv, dass wir es „wissen“. Vermutlich ist es ja auch die falsche Frage. Und wahrscheinlich ist es sogar überhaupt falsch, diese Frage nach dem „Warum“ zu stellen. Akzeptieren wir es als ein „darum eben“, es „ist halt so“. Und konzentrieren wir uns auf diejenigen Berg-Emotionen, die wir als „Glücksgefühle“ bezeichnen. Geben wir die Leidenschaft weiter: unseren Mitmenschen, Nachkommen und den künftigen Generationen.
Darum: Viel Glück!

 

Stephan Annen


TREFFPUNKT der CLUBKAMERADEN:
jeden Freitag, 17.30 Uhr, am runden Tisch Hotel Wysses Rössli, Schwyz

FRAUENHOCK:  
Donnerstag, 06.Juli 2017, 18.00 Uhr,
Restaurant Wysses Rössli, Schwyz

JO:
Do-Abend-Treff

 

Skihochtour Aletschhorn – 24.-27. April

Wetterbedingt ging die Gruppe Richtung Saas Fee – Rimpfischhorn.

 

Piz Kesch (Ersatztour First Höreli) – 30. April

Ausweichtour auf das First Höreli.

 

Skitour ab Pass / Muttertagstour – 14. Mai

Die Skitour wurde abgesagt, stattdessen genossen die Teilnehmer eine Wandertour: Brunnen – Bützi – Stockfluh – Kaffeehalt im Timpel.

 

Klettern Chämiloch – 17., 24., 31. Mai

Bei bestem Wetter wurde an den drei Abenden geklettert bis es fast dunkel war. Geübt wurden auch das korrekte Fädeln bei der Umlenkung sowie das Abseilen.

 

Biketouren April, Mai, Juni

Leider waren die Wetterbedingungen an allen 3 Tagen schlecht. Hat vielleicht Beat Suter seine Finger im Spiel … ;) (Siehe Tourenbericht S. 20)

Einzeleintritte

Garmash Igor, Sattel

Kägi Sara, Zug

Kälin Fabian, Rickenbach

Koller Martin, Ibach

Regli Sabrina, Schwyz

Steiner Franziska, Brunnen

Suter Rebekka, Rickenbach

Tanner Dominik, Steinen

 

Familienmitgliedschaft

Bürgler Christian und Ramona, Schwyz, mit Jonas 2009 und Lino 2012

Wulfmeyer Timo und Sina, Lachen

 

…. werden wir neu von „SWISSLOS, Sportförderung im Kanton Schwyz“ unterstützt.

Dieser Topf wird aus den Erträgen von Zahlenlotto, Sportwetten und Lose (Swiss Lotto, Euro Millions, Jass, Bingo, Clix!, Sporttop, Totogoal) gefüllt.

 


…. auf der Lidernenhütte ist über die Sommermonate einiges los, z.B.:

  • Jassturnier 8. Oktober
  • Wildkräuter-OL
  • Panda-OL
  • 3x Übernachten / 2x Bezahlen

von Sonntag bis Samstag

Sommersaison bis 15. Oktober

www.lidernenhuette.ch / Telefon: +41 41 820 29 70

 

    Suchen

    Klicks

Heute 10

Gestern 31

Woche 108

Monat 863

Insgesamt 25968

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

     Clubnachrichten Inserenten (klick das Bild)

Bike & Climb Up
Velo und Bärgsport
Gwerder Sport, Muotathal
Migros Bank
Triner Druck
Wohnform Tschümperlin
Bike & Climb Up
Velo und Bärgsport
Convisa
Unternehmens und Steuerberatung
Die Mobiliar
Versicherung & Vorsorge
Agro Energie Schwyz
Mythen Schmuck
Monica Schnüriger
Elektro Gasser
Forst Allround GmbH
Bruno Suter
Erwin Betschart
Energie & Haustechnik
Schuhe Tschümperlin
EBS-Gruppe
Alles aus einer Hand
Schwyzer Kantonalbank
Victorinox, Messerfabrick
Schmidlin Holzbau
Arthur Weber

Copyright © 2017 by SAC Sektion Mythen. All Rights Reserved.