Editorial:

Hasenohr

Auf Ostern hin holt mich eine einzigartige Liebes­geschichte wieder ein.

Kletterhalle Andermatt, Schlechtwetterprogramm Firn- und Felskurs. Auf Nebenschauplätzen der Kletterer knuddeln wir zuerst an den allseits beliebten Superstars herum. So, wie es halt am einfachsten und zweck­mässigsten ist, dann aber immer abartiger und experi­mentierfreudiger, links rum, rechts rum, einhändig oder mit verschlossenen Augen. Da gerät man richtig in Fahrt und lechzt nach mehr Exotik.

„Tja, ich hätte da noch das Hasenohr – praktisch für nichts zu gebrauchen ... Soll ich es vorstellen?“ Wie bitte? Klar! Mit diesem Angebot von Guru Thomas Schilter ist’s geschehen: Hasenohr lässt mich nicht mehr los. So liebenswert, so hübsch, so einzigartig! Mit ihm zusammen werden sogar verregnete Hüttenstunden auf der Sommertourenwoche zum fröhlichen, unvergessli­chen Event. Begeisterung auch bei sämtlichen Kamera­den, jeder will mittun. Mit Hasenohr kann man sich nämlich grenzenlos vergnügen, echt! (mehr unter „Übrigens“).

Hasenohr hat mir halt den Kopf verdreht: Das Liebesbändeli von Hasi und mir, ein Stück Reepschnur, ist seither mein ständiger Begleiter, ich recherchiere Flitterwochen, selbstverständlich auf den östlichsten Dreitausender der Ortlergruppe, das „Hasenohr“, erwäge gar ein ganzes Buch über die Einzigartigkeit meines verschupften Lieblings zu schreiben!

Ach ja, falls Sie’s eher sachlich mögen: „Hasenohr“ ist ein Zweiachterknoten, und als Ausgleichs­verankerung gar ein veritabler Geheimtipp. Jawoll!

Nun wünsche ich uns allen aber frohe Ostern, natürlich mit besonders sinnlichem Vergnügen beim Beissen in das allerleckerste Teil aus dem Osternest. Welches? – Genau!

Erwin Schleiss


TREFFPUNKT der CLUBKAMERADEN:
                               jeden Freitag, 17.30 Uhr, am runden Tisch Hotel Wysses Rössli, Schwyz
........................................................................................
FRAUENHOCK:   Donnerstag, 2. April 2015, 18.00 Uhr,
                               Restaurant Wysses Rössli, Schwyz
.......................................................................................
JO:                         Do-Abend-Treff

.......................................................................................


Stoosalpen – 11. Januar
Die Tour musste wegen schlechtem Wetter abgesagt werden.

Fluebrig – 25. Januar
Die Tour konnte wegen schlechtem Wetter und schlechten Schneeverhältnissen nicht durchgeführt werden.

Skifrytigstour Hürital – 20. Februar
Leider musste der Tourenleiter diese Tour aus beruflichen Gründen absagen. Er hatte einen wichtigen Termin wahrzunehmen. Es tut ihm leid, dass er etliche Interessenten enttäuschen musste.

Skitour Lidernen – 22. Februar
Die Tour mit Walti wurde auf den Wildspitz verlegt. Die daheimgebliebenen JO’ler freuten sich schon auf den Pulver, doch mussten sie am Schlusshang die Grashalme aus ihrem Winterschlaf wecken. Danke Walti für diese tolle Sonntagstour.

Skifrytigstour Bisistal – 06. März
Am Vortag hat es in den höheren Lagen viel Neuschnee gegeben, sodass der Tourenleiter sich entschied, die Tour nicht in steiles Gelände zu führen. Im Pragelgebiet boten sich für die gegebenen Verhältnisse ideale Bedingungen. Sie stiegen vom Fruttli über Bergenboden-Gruebi-Feldershütte zu den Bergenchöpfen hoch. Hier genossen sie die wunderschöne Aussicht, die Sonne und die durch die Wärme ausgelösten Rinnen-Lawinen. Abfahrt über Schinboden. Da die Teilnehmer noch nicht genug hatten, wurden die Felle nochmals aufgezogen und ein zweites Mal zu den Bergenchöpfen hochgestiegen.  

Der neue Skitouren-Führer‚ Die klassischen Skitouren des Schweizer Alpen Club SAC‘ ist in der Bibliothek erhältlich.


 -----------

Der Hasenohr-Knoten eignet sich auch ausgezeichnet für dekorative Zwecke und war bestimmt die entscheidende Inspiration für die Häsli im Playboy!
Eine fachmännische Knüpfanleitung finden Sie unter   YouTube Link   Neugierige lernen dort zudem, dass es auch Hasen mit vier Ohren gibt …


Einzeleintritte

Ammann Iris, Kreuzwiesstrasse 3, 8735 St. Gallenkappel
Brezinova Marianna, Zentrum Stadenbach 21, 8808 Pfäffikon
Bürgler Verena, Seestrasse 80, 6442 Gersau
Meier Töni, Eichenweg 19b, 6438 Ibach
Schibli Sonja, Zeughausstrasse 6, 6430 Schwyz
Schumann Christian, Luzernerstrasse 206, 6402 Merlischachen
Siegenthaler Karin, Seeplatz 6A, 6403 Küssnacht am Rigi
Suter Melinda, Steinerbergstrasse 39, 6410 Goldau
Svonava Daniel, Zentrum Stadenbach 21, 8808 Pfäffikon
Trütsch Maria, Biberstrasse 3, 6418 Rohthenthurm
Von Rickenbach Lukas, Stirnrütistrasse 33, 6048 Horw
Zemp Sarah, Studenweg 5, 6207 Nottwil

Familienmitgliedschaft

Betschart Thomas und Heidi, Obermattli 11, 6440 Brunnen mit Norina 2003, Olivia 2005
Bussmann Martin und Stirnimann Judith, Löberenstrasse 18, 6300 Zug
Küttel Dirk und Priska, Achermattstrasse 6, 6423 Seewen mit Nylas 2007, Leana 2009

Übertritte aus anderen Sektionen, Zusatzsektion
Härnig Pau und Barbara, Seestrasse 125, 6442 Gersau (Sektion Kaiseregg)

Suchen

Unsere Clubnachrichten - Inserenten

 

KBschwyz

KuettelGetranke MigroBankSchwyz ReichmuthHeizungen schmidlinHolzbau ErwinBetschart2
tschuemperlin victorinox AutoInderbizin      

 

 

 

© by SAC Sektion Mythen