Editorial:

Lachen

Es sitzt unter dem Zwerchfell, sieht dies in Unterbauch, so dass der Bauchraum an Grösse gewinnt und die Luft aus der Lunge entweicht. Gleichzeitig ziehen die Mundwinkel den Ohren entgegen und die Augen werden zu schmalen Schlitzen.
Kennt Ihr das? Bei mir entsteht so ein "kleines Lachen" manchmal ungewollt, wenn ich z'Berg unterwegs bin. Es gibt sogar Fälle da wird ein Lachen draus oder evtl. sogar ein Juchzt.
Die Forscher stellen die These auf; das menschliche Lachen sei älter als die Sprachentwicklung. Der Beleg dafür sei, dass das Lachen in einer Gehirnregion ausgelöst und gesteuert wird, die deutlich älter ist als das Sprachzentrum.
Ursprünglich war das Lachen eine Drohgebärde. Entstanden aus dem Zähnefletschen. Es demonstriert Kraft.
Heute ist das Lachen Ausdruck von Sympathie und gelöstem Zusammensein.
-wenn der Mensch lacht werden 80 Muskeln betätigt.
-lachen stärkt die Lungenfunkton und das Herz-Kreislauf-System. 20 Sek. lachen entspricht der körperlichen Leistung von 3 Min. schnellem rudern.
-Die Herzinfarktgefahr verringert sich um die Hälfte bei häufigem Lachen.
-Stresshormone werden abgebaut, Glückshormone hingegen in Körper ausgeschüttet, Entspannung entsteht.
-die Verdauung wird angeregt.
-ein herzafter Lachanfall kann - kurzzeitig- ähnliche Empfindungen auslösen wie die Einnahme von Kokain.
Euch allen wünsche ich ein freudiger Sommer voller Lachen.

Verena


TREFFPUNKT der CLUBKAMERADEN:
jeden Freitag, 17.30 Uhr, am runden Tisch Hotel Wysses Rössli, Schwyz
........................................................................................
FRAUENHOCK:  
Donnerstag, 02. Juli 2015, 18.00 Uhr,
Restaurant Wysses Rössli, Schwyz
.......................................................................................
JO:
Do-Abend-Treff
.......................................................................................

Wyss Wändli – 14. Mai

Die Klettertour Wiss Wändli musste auf den Auffahrts-Donnerstag vorverschoben werden, weil die Wettervoraussage für Freitag schlecht war. So kurzfristig erreichte der Tourenleiter aber nur zwei der vier Interssierten. Die Tour wird bei Gelegenheit nachgeholt.

Klettern Chämiloch – 21. Mai

Anhaltender Regen verunmöglichte den Kletterabend im Chämiloch.

Klettern Chämiloch – 28. Mai

Beim 2. Anlauf klappte es, es herrschte bestes Kletterwetter.

…Vor mittag's wenn das Schneehuhn kräht
Der Fred nach seinen braunen Schuhen frägt
Sind die Ausgangsschuhe dann gefunden
Der Gotthard-Tunnel fast schon überwunden
Ach ja - es waren alt' und müde Schlarpen
Die Entsorgung dann in Root - so lange mussten's halt noch warten!



… haben wir Mitglieder mit versteckten journalistischen Fähigkeiten?
Verspürt jemand Lust, das Editorial (einmal oder gelegentlich) zu schreiben?
Interessenten können sich gerne bei der Clubnachrichtenredaktion melden:
mueller-geisser(ät)bluewin.ch
Einzeleintritte:
Berwert Dionys, Horbacherstrasse 2, 6045 Meggen
Blum Philipp, Lustnaustrasse 8, 6417 Sattel
Behr Nikolai A., Cuvilliensstrasse 23, 81679 München
Marty Mirjam, Abendweg 2, 6438 Ibach
Mosimann Verena, Burkardustrasse 16, 5632 Buttwil
Oney Brian, Carl Spittelerstrasse 16, 8053 Zürich

Familienmitgliedschaft:
Grab Ivo und Rita, Achermatt 1, 6423 Seewen mit Simona 2009, Isabel 2006
Kulcke Carsten und Madelaine, Grundstrasse 103, 6430 Schwyz
Uebertritte aus anderen Sektionen, Zusatzsektion:
Allemann Heinz Bahhofstrasse 55b, 6430 Schwyz (Stammsektion Widhorn)

Austritte:
Neumair Petra, Schmittenmatt.11, 6430 Schwyz
Suter Kilian, Brämis 2, 6436 Muotathal

Uebertritt in andere Sektion:
Betschart Roger, Stalden 7, 6436 Muotathal (Pfannenstiel)
Jones Mark, Unterschwarzenbach 2, 6319 Allenwinden (Rossberg)

Suchen

Klicks

Heute 19

Gestern 35

Woche 132

Monat 125

Insgesamt 607

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

© by SAC Sektion Mythen